HIDDENSEEZAUBER, DAS ANDERE WEIHNACHTEN

Sabine Leipold, Foto am Hafen von Vitte

19. Dezember 2019 – Heute ist es soweit, auf geht es nach Stralsund, erst mal Zeit bei Freunden verbringen und dann am nächsten Tag weiter nach Schaprode, um dann mit der Fähre nach Vitte, Hiddensee überzusetzen. Ein besinnliches Weihnachten und eine ruhige Weihnachtszeit soll es werden. Haus Windliese wird dafür Sorgen, direkt am Meer, abgeschieden, Vitte und Neuendorf sind jeweils ca. 3 km entfernt. So genoss ich heute schon die Natur, das Meer und einen längeren Spaziergang durch die winterliche Landschaft Hiddensees, der mich dann auch noch nach Vitte führte.

Eine Idee zu “HIDDENSEEZAUBER, DAS ANDERE WEIHNACHTEN

  1. Walburga Schäfer sagt:

    War auch schon einige Male auf Rügen, auch schon vor 40 Jahren. Leider wird alles immer mehr zugebaut, aber Hiddensee ist wirklich ganz bezaubernd und ursprünglich, würde es auch noch mal gerne besuchen.
    Habe auch Interesse an deinem Kunstkalender. Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.