AKTUELLES und NEUIGKEITEN

11. Mai 2019 – SeniorenWohnen BRK am Lugerweg in Bad Abbach

Malkurs für Senioren in Bad Abbach – Senioren gehen mit Pinsel, Farben in Acryl und Leinwand an den Start

Heute ist es endlich soweit, die Bewohner von SeniorenWohnen BRK am Lugerweg in Bad Abbach starten heute ihre künstlerische Laufbahn. Beim zweiten Termin klappt es, der erste Termin musste aus organisatorischen Gründen noch mal abgesagt werden. Gut Ding braucht Weile, dafür starteten wir am Samstag dann auch schon mit 9 Teilnehmerinnen. Zwei mehr, als geplant. Auch für mich ist es neu mit älteren Menschen zu arbeiten und ist ein spannendes Erlebnis. Als Jungfrau im Sternzeichen, hat man oft mehr Utensilien dabei, als eigentlich geplant, das war gut so. So hatte jede Teilnehmerin eine Farbpalette, genügend Pinsel und Farbe und eine Leinwand.
Dann ging es richtig zur Sache und ich war überrascht, wie zielstrebig und voller Tatendrang mein geplantes Motiv umgesetzt wurde. Mein Plan an einer eigenen Leinwand mitzumalen, ging nur ganz zu Anfang auf, dann musste ein fertiges Bild als Vorlage dienen. Denn immer wieder wurde nach Farben und Ratschlägen gefragt, Heidi die Leiterin, Anna die Praktikantin und ich hatten gut zu tun, um 9 neue Künstlerinnen in ihrem Maleifer zu unterstützen.
In zwei Stunden ist viel passiert und ich bin begeistert, was die Senioren hervorbringen und mit welchen Mut und welcher Muse sie an die Sache und das Bild rangehen. Ich schneide mir eine Scheibe ab und wir sind dabei einen zweiten Termin für die Fertigstellung des Kunstwerkes zu vereinbaren.

 

Hier noch ein paar Bildimpressionen vom Malkurs für Senioren Teil 1

Vorbereitung zum Seniorenkünstlertreff, mit professionellem Künstlermaterial. Wir sind gespannt und freuen uns, auf unser Malevent.

Mit einer kleinen technischen Hilfestellung, schon geht es wieder weiter im angestrebten Blumenmeer.

Manchmal ist es einfach nur schön zuzusehen, wie sich Künstlerinnen entdecken.

Chefkoch Hans, würde auch gerne mitmachen, aber die Küche wartet und er konnte uns nur bei den Vorbereitungen besuchen.

Alle Künstlerinnen sind im Flow, darüber freue ich mich sehr.

Alle Teilnehmerinnen sind sehr intensiv bei Pinsel und Farbe, auch für mich ein ganz neues Erlebnis.

Und schon geht es los, die Künstlerinnen brauchen Farbe und ein bisschen Inspiration und schon kommt die eigene Kreativität zum Vorschein.

Zwischendurch halten wir mal inne und schauen was rundherum so passiert.

Wir sind weit gekommen, wie man sehen kann, zur Fertigstellung braucht es einen zweiten Termin.

Am 7. Juni gibt es einen Fortsetzungskurs, um unser aller Gemälde fertig zu stellen. Dann haben wir wirklich Schönes kreiert, in 2 x  zwei Stunden, wofür manch namhafter Künsteler oft Jahre brauchte. Ein wirklich schönes künstlerisches Erlebnis für alle und ganz besonders auch für mich.

Sabine Leipold