„Es gibt kein Muß in der Kunst, denn die Kunst ist frei.“

Wassily Kandinsky

Die Freude an Kunst, die Faszination an Farben und Formen

Ist das was mich fast mein ganzes Leben begleitet, mit der Faszination was man mit Farbe darstellen und ausdrücken kann, autodidaktisch, wie fast alles in meinem Leben.

Farben und Darstellung bedeuten für mich Freude. Ich mag es bunt, ich liebe flache Landschaften mit wenig Motiv oder das Motiv im Einzelnen. Ich mag Experimente und schauen, wie es geht. Idylle, was man sich träumt und wovon, Meer, Wasser, Häuser und Heimat, nicht beschränkt auf eine bestimmte Maltechnik.

Kunst bedeutet für mich Freiheit, echt sein …

Sabine Leipold

Vita – Sabine Leipold mit Worten

Wichtig ist nicht das Vergangene,
nicht die Zukunft, sondern der Augenblick,
der Moment in dem du bist.

Du kannst die Vergangenheit nicht zurückholen,
von der Zukunft weißt du wenig.

Der Moment ist ein Fingerabdruck,
einzigartig und nicht wiederholbar.

Wenn du der Vergangenheit nachtrauerst,
du dir von der Zukunft dein Glück versprichst
und dabei den Moment vergisst,
dann könnte es sein, dass du das Glück
gar nicht bemerkst.

Albert Schweitzer hat es wohl, soweit ich weiß so ausgedrückt…


„Keine Zukunft vermag gutzumachen, was du in der Gegenwart versäumst.“

 

Deswegen möchte ich mich gerade nicht mit dem Vergangenen beschäftigen, sondern damit, welche Gedanken mich aktuell  begleiten und was für mich gerade meine Freude ist.

 

Meine Bilder im Raum

Bilder im Raum
Abstrakte und realistische Malerei
Steinerne Brücke
Die Frau
Sabine Leipold│Acryl│abstrakt│Triptichon